Obst und Gemüse – Der kalorienarme Snack

Ich gestehe es gerne ein, und vor 5 Jahren noch hätte ich nicht geglaubt, dass ich einmal so etwas über mich sagen würde, ich bin Vitaminsüchtig. Damals waren Obst und Gemüse für mich nette Beigaben. Als Snack fand ich es eher ungeeignet. Da stellte ich mir dann doch eher was vom Bäcker, vielleicht mit Sahne, aber gewiss mit Schokolade, vor. Oder als deftige Variante, war mit Käse Überbackenes gerne im Programm. Seit ich nun meine Ernährung umgestellt habe, hat sich da so einiges geändert.  Sogar die Ausrede, dass sich Obst und Gemüse nicht für unterwegs eignet, habe ich selber widerlegt.

Snacks sehen bei mir heute so aus:

1 Apfel und 1 Hand voll Studentenfutter = 300 kcal

oder

1 Möhre in Stifte geschnitten, 1 Tomate und ein Stück Salatgurke bestreut mit Gomasio = 150 kcal

oder

2 Kiwi und 1/4 Ananas = 100 kcal

Für unterwegs habe ich immer einen Apfel, eine Banane oder eine Tüte mit Möhrenstiften dabei. Meine Handtasche sieht oft aus, wie der Futtersack eines Pferdes. Aber es funktioniert, wenn der Heisshunger kommt, greife ich in die Tasche und habe das richtige Mittel zur Hand. Seit dem haben sich meine Ausflüge in Bäckereien sehr reduziert. Das spart im übrigen nicht nur Kalorien, sondern tut auch der Geldbörse gut.

Und noch etwas habe ich beobachtet: Wenn ich mir früher etwas Süßes und/oder Fettes aus der Bäckerei gönnte, habe ich mich hinterher voll und müde gefühlt. Wenn ich mir aber meine kleinen Vitaminbomben einverleibe, dann bin ich gut satt, und habe enorm viel Energie zur Verfügung.

KA-Rit

About Karin

Ich bin 50 Jahre alt, verheiratet, Beruf: Hexe und Künstlerin was beides zusammengehört. Seit Februar 07 bin ich bei AIQUM um mein Übergewicht endgültig weg zu kriegen und habe in dieser Zeit 16 kg abgenommen, so um und bei. :-)
PS: Nach einem Jahr Pause bin ich wieder voll in das Programm eingestiegen seit dem 13.11.2009

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>