Lightprodukte: Der Weg zur schlanken Figur?

Studien belegen, dass die Zahl der Übergewichtigen in Deutschland zu nimmt. Wenn ich so durch die Stadt gehe, und dieses Überangebot an Restaurants, Würstchenritschas, Imbissbuden und Bäckereien sehe, finde ich es auch nicht verwunderlich. Da wundert mich schon eher das, wenn ich die Frau die eben noch einen Döner mit allen Saucen in sich gestopft hat, im Supermarkt ihren Wagen mit Lightprodukten füllen sehe. Aber ist light wirklich leicht? Oder gar fettarm? Da gilt es sehr genau hinzuschauen. Die typischen Fallen sind:

Fettreduzierten Produkten wird sehr oft Zucker als Geschmacksverstärker beigegeben

Die Angaben: 40 % fettreduziert stimmen nicht not gedrungen.

Letzteres lässt sich leicht ausrechnen.

1 g Fett hat einen Brennwert von 9 kcal.

Also einfach auf die Packung gucken, wie viel Gramm Fett enthalten sich, diese x 9 multiplizieren, und die Prozente zur angegebenen Gesamtkalorienzahl umrechnen.

Jede/r will heut zu Tage schlank sein, oder wenigstens nicht zunehmen, oder etwas dünner sein. Die meisten wollen das erreichen ohne sich wirklich mit dem was sie essen auseinander zu setzen. So meint mensch denn, wenn es in einem Geschäft verkauft wird, und wenn es auf der Packung steht, dann wird doch alles in Ordnung sein. Das ist leider nicht so. Der Diätmarkt ist ein heißes Pflaster und da wird mit harten Bandagen gekämpft. Viele dieser Produkte sind einfach Mogelpackungen, und leider muss mensch sagen, dass das deutsche Lebensmittelrecht und die Bestimmungen zur Kennzeichnungspflicht es den Herstellern einfach machen.

Darum genau hingucken!

KA-Rit

About Karin

Ich bin 50 Jahre alt, verheiratet, Beruf: Hexe und Künstlerin was beides zusammengehört. Seit Februar 07 bin ich bei AIQUM um mein Übergewicht endgültig weg zu kriegen und habe in dieser Zeit 16 kg abgenommen, so um und bei. :-)
PS: Nach einem Jahr Pause bin ich wieder voll in das Programm eingestiegen seit dem 13.11.2009

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>