Kürbis – eine gesunde, kalorienarme Sache

Es geht auf Halloween, oder wie ich und menschen meiner Lebensart es nennen, Samhain oder Ahnenfest. Traditionell werden in dieser Zeit aus Kürbissen Laternen geschnitzt. Sieht sehr lustig aus. Aber es läßt sich sehr viel mehr mit diesem Gemüse anfangen.
Kürbis ist eine runde, kalorienarme Sache. Das kann mensch nicht anders sagen. 100 g enthalten etwa 25 kcal. Das ist ziemlich unschlagbar. Dazu sind Kürbisse, es gibt ca. 700 Sorten (nicht alle essbar) wahre kleine (oder eher grosse Gesundbrunnen). Sind sind sehr kaliumhaltig, Kalium wiederum wirkt harntreibend. Das heißt Wasseransammlungen im Gewebe werden leichter ausgeschwemmt. Kürbis enthält Kieselerde die sich positiv auf Fingernägel und Haare auswirken. Kieselerde, oder Silicia wirkt auf der Feinstofflichen Ebene auf die Kommunikation. Sie erleichtert das Miteinander und fördert die Eigenwahrnehmung.
Zu guter Letzt beinhaltet das Kürbisfruchtfleisch Antioxidantien, diese wirken krebshemmend.
Kürbisse wirken auf den ersten Blick immer ein wenig überwältigend. Manche Sorten sind sehr gross und auch die kleineren machen durch ihre dicke Schale einen unnahbaren Eindruck, der Täuscht. Sie sind ausgesprochen leicht zu verarbeiten. Entweder einfach in Spalten schneiden, diese auf ein geöltes Backblech geben und mit Gewürzen bestreuen abbacken, oder das Fruchtfleisch kleinschneiden und gemischt mit Kartoffeln als Püree verwenden.
Es gibt da Unendlich viele Möglichkeiten und die Rezeptvielfalt ist enorm. Sicher bietet da die AIQUM Rezeptdatenbank auch einige Vorschläge.

Technorati Tags: ,

KA-Rit

About Karin

Ich bin 50 Jahre alt, verheiratet, Beruf: Hexe und Künstlerin was beides zusammengehört. Seit Februar 07 bin ich bei AIQUM um mein Übergewicht endgültig weg zu kriegen und habe in dieser Zeit 16 kg abgenommen, so um und bei. :-)
PS: Nach einem Jahr Pause bin ich wieder voll in das Programm eingestiegen seit dem 13.11.2009

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>