Fisch in Papier gegart

Des öfteren schon habe ich Fisch, und manchmal Fleisch, in Alufolie zu garen. Das ist eine sehr leckere und saubere Angelegenheit. Vor allem eine echt fettarme. Ein weiterer Nutzen ist, dass sich der Abwasch reduziert und das die Speisen nicht so stark gewürzt werden müssen. Einfach eine passendes Stück Alufolie dünn mit Olivenöl ausstreichen und das Gemüse und den Fisch darauf legen. Alles einwickeln und in den Ofen geben. Ein tolle Sache.

Neulich hatte ich nun frische Forellen und wollte diese mit Möhren und Porree auf diese Art zubereiten. Da wir keine Alufolie mehr im Hause hatten, war ich schon fast versucht das Ganze in einer Auflaufform zu machen. Doch dann fiel mir ein, dass mensch statt Alufolie auch Pergamentpapier nehmen kann. Also habe ich das mal ausprobiert. Und es geht super. Diese Art der Zubereitung komme aus der französischen Küche und wird „en papilotte“ genannt. Der Vorteil gegenüber der Alufolie ist hier, dass die Temperatur niedriger eingestellt werden muss, weil sonst das Papier brennen könnte. Durch die reduzierte Hitze werden die Lebensmittel schonender gegart und die Vitamine bleiben besser erhalten.

Wie bei der Aluflolie wird das Pergamentpapier dünn ausgeölt und mit Gemüse belegt (Fenchel, Karotten, Zwiebeln, Porree ganz nach Geschmack), kurz würzen und auf das Gemüse den Fisch legen. Es geht mit ganzem Fisch, oder mit Fischfilet, ganz wie mensch wünscht. Ach ja, es wird pro Portion ein Päckchen gepackt. Das sieht auch sehr schön aus, wenn die Pakete nach dem gar werden aufgeschnitten auf den Teller kommen und mit frisch gehackten Kräutern bestreut werden.

KA-Rit

About Karin

Ich bin 50 Jahre alt, verheiratet, Beruf: Hexe und Künstlerin was beides zusammengehört. Seit Februar 07 bin ich bei AIQUM um mein Übergewicht endgültig weg zu kriegen und habe in dieser Zeit 16 kg abgenommen, so um und bei. :-)
PS: Nach einem Jahr Pause bin ich wieder voll in das Programm eingestiegen seit dem 13.11.2009

3 thoughts on “Fisch in Papier gegart

  1. Krille

    Gute Idee ich habe es ausprobiert und es schmeckt einfach Köstlich dannach habe ich es gleich menen frunden gesagt und sie fanden es auch toll!!!

  2. Hi Krille, diese Art Fisch zu bereiten gefällt mir mit Abstand am Besten. Freut mich das du es auch gut findest. Lg Karin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>