Grüne Bohnen – kalorienarm und lecker

Das ist ja meine Devise. Seit einigen Jahren arbeite ich ja daran saisonal zu essen, und Schwerpunktmäßig Gemüse und Obst aus der Region zu verarbeiten. Das hat den entscheidenden Vorteil das ich zwar nicht ganz jährig in Erdbeeren und Weintrauben schwelge, aber diese Leckereien besonders intensiv geniesse wenn es sie denn gibt.

Das geht mir im Moment mit den Grünen Bohnen so. Da beginnt jetzt die Saison, und diese leckeren, grünen Dinger sind echter Gewinn für eine kalorien- und gesundheitsbewusste Ernährung.

100 g enthalten gerade einmal 27 kcal.

und sie strotzen für Mineralstoffen, Eisen, Spurenelementen und günstig sind sie auch noch.

Ich muss allerdings gestehen das ich einige Zeit brauchte um mich wieder an grünen Bohnen erfreuen zu können, sie waren mir aus meiner Kinderzeit recht verleidet. Da gab es sie, in der Regel zerkocht, so einfach als Beilage. Oder, der Alptraum schlecht hin für mich, als Birnen, Bohnen und Speck. Erst als ich alleine lebte, und kochte, begann ich mich mit Bohnen zu beschäftigen. Heute stehen sie gerne als Eintopf, oder als Auflage für eine Quiche, oder aber auch einfach mit Bohnenkraut gekocht und mit etwas Butter geschwenkt zu etwas Kurzgebratenen auf dem Speiseplan.

KA-Rit

About Karin

Ich bin 50 Jahre alt, verheiratet, Beruf: Hexe und Künstlerin was beides zusammengehört. Seit Februar 07 bin ich bei AIQUM um mein Übergewicht endgültig weg zu kriegen und habe in dieser Zeit 16 kg abgenommen, so um und bei. :-)
PS: Nach einem Jahr Pause bin ich wieder voll in das Programm eingestiegen seit dem 13.11.2009

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>