Gewicht verlieren und vegetarisch essen

Seit einiger Zeit verspüre ich wieder den Drang mich vegetarisch zu ernähren. Diese Phasen habe ich immer mal und ehrlich gesagt hoffe ich, dass sie immer länger anhalten und ich eines Tages ganz und gar so esse. Im Moment geht es eher in Richtung fleischlose Ernährung, denn auf Käse und Fisch möchte ich noch nicht so ganz verzichten. Es schleichen sich aber so nach und nach auch immer mehr vegane Gerichte in unseren Speiseplan. So unser heiß geliebter Selleriesalat mit Backofenkartoffeln. Hier raspele ich Sellerie, Möhren und Apfel und vermische diese mit Sojasahne und Sojamilch. Gewürzt wird mit Kräutersalz, Pfeffer und gem. Koriander und frischer gehackter Petersilie. Dazu werden kleine Kartoffeln halbiert und mit der Schnittstelle auf ein mit Öl ausgestrichenes, und mit groben Meersalz bestreutes Backblech gesetzt. Diese ungefähr 20 – 25 min bei 180° in den Ofen und fertig.

Selleriesalat und Backkartoffeln

Das Ganze sieht dann so aus und ist einfach nur lecker. Dazu hat es wenig Kalorien und gar keine tierischen Fette.

Im letzten Jahr sind immer mehr Sojaprodukte in unsere Küche gewandert. Sojamilch und -sahne haben die tierischen Varianten fast ganz verdrängt und bekommen mir sehr gut. Auch gibt es immer öfter einmal Gulasch mit getrockneten Sojafleisch zubereitet. Bis ich dieses entdeckte hatte ich es relativ schwer eine vegetarische Ernährung durchzuhalten, denn ich kann Tofu nicht leiden und bin auch nicht gerade nach Weizeneiweiss verrückt. Dieses getrockenete Sojafleisch ist eine tolle Sache und ein Gulasch hiermit ist kaum von seiner fleischigen Variante zu unterscheiden. Diese Fleischbrocken sind getrocknet und werden vor Verwendung mit Brühe übergossen. Diese sollte schon sehr kräftig sein und geschmacklich läßt sich hier toll variieren. Zum Beispiel wenn mensch der Brühe getr. Steinpilze zufügt, oder einen Schuss Rotwein.

Ich denke der Wechsel zu einer vegetarischen Ernährung wird bei mir Schritt für Schritt gehen. Wie das Abnehmen auch, es ist ein langsames loslassen von Vertrautem und ersetzen durch Neues.  Aber ich sehr gerade auch um Gewicht zu halten viel Positives in der vegetarischen Küche.

KA-Rit

About Karin

Ich bin 50 Jahre alt, verheiratet, Beruf: Hexe und Künstlerin was beides zusammengehört. Seit Februar 07 bin ich bei AIQUM um mein Übergewicht endgültig weg zu kriegen und habe in dieser Zeit 16 kg abgenommen, so um und bei. :-)
PS: Nach einem Jahr Pause bin ich wieder voll in das Programm eingestiegen seit dem 13.11.2009

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>