Abnehmen und Ernährung
gesund Abnehmen durch richtige Ernährung – persönliche Erfahrungen

Flexible Diätmethode erlaubt auch Süßes im Ernährungsplan

09 Apr

Autor: Karin - Kategorie: Abnehmen ohne Hungern, Abnehmen Tipps, Blog KA-Rit

Ich bin ja zugegebener Weise eine ziemliche Naschkatze. Da schäm ich mich auch gar nicht für,  denn schließlich sind Süßspeisen etwas sehr schönes, sie haben halt nur den Nachteil das sie sehr viele Kalorien haben. In den letzten Tagen habe ich nun Süßes einmal anders mit in meinen Ernärungsplan mit eingebaut und zwar als Dessert. Mal ein Vanillepudding mit ein paar Ananasstücken, mal eine Schale Rote Grütze mit ein wenig Vanillesojamilch, mal ein Schokopudding mit Kirschen. Keine großen Mengen sondern ein kleines Schälchen so nach dem deftigen Hauptgericht. Das machte nicht einmal viel aus vom Kaloriengehalt her und hatte einen ganz wunderbaren Nebeneffekt: Mein Hunger auf ein abendliches Stück Schokolade bleib weg.  Das finde ich klasse. Zumal sich durch das Dessert auch die Menge meines Hauptgerichtes verändert. Gestern gab es Bratwurstgulasch mit Reis und normaler Weise brauchen wir ein Pfund Reis für 2 Personen. Also ich esse höchsten 1/3 davon, mein Mann ist der Vielfraß. Gestern habe ich nur die Hälfte gekocht und wir sind beide gut sattgeworden. Ich denke das mit dem Dessert werden wir beibehalten. Da kommt dann auch immer noch Obst bei und so ist es süß und leicht. Eine tolle Kombination. Da bin ich wieder einmal sehr dankbar für AIQUM und die Flexible Diätmethode, die es mir erlaubt meine Ernährung so zu planen wie es meinen Vorlieben und Wünschen entspricht und meine Energiebilanz trotzdem im negativen Bereich zu halten.

Stichwörter

Abnehmen Abnehmen mit Genuss Abnehmen und Genießen AIQUM dauerhaft abnehmen Diät Energiebilanz Entlastungstag erfolgreich abnehmen Ernährung Ernährungsplan Ernährungsumstellung FDM fettarme Ernährung fettarm kochen Flexible Diätmethode Frühstück Frustfressen Gemüse gesund Gesund abnehmen gesunde Ernährung gesund essen gesund geniessen Heißhunger Hunger kalorienarm Kräuter Kräuterküche Kristallwasser negative Energiebilanz Obst Regelmäßige Mahlzeiten regelmäßig essen richtige Ernährung Rohkost Süßhunger Salat Schokolade Sport Stoffwechsel Stoffwechsel anregen trinken Trostessen Vitamine

Ähnliche Beiträge

Trackback Uri kopieren

http://www.abnehmen-und-ernaehrung.de/allgemein/blog-ka-rit/flexible-diaetmethode-erlaubt-auch-suesses-im-ernaehrungsplan.html/trackback

Kommentare

Sie finden hier 3 Kommentare zu “Flexible Diätmethode erlaubt auch Süßes im Ernährungsplan”

  1. Salat To-Kä-Pa-Zwi « Energiebilanz, AIQUM, Flexible Diät Methode, Pro Person, 150 g Gouda 30 , 5 Tomaten, 1 mittelgroße Zwiebel, 1 rote Paprika « Abnehmen und Rezepte meinte am 19. Mai 2008 - 10:18 Uhr

    […] Trotz dem läßt er sich gut in der Energiebilanz unterbringen und AIQUM sei dank, gibt es ja die Flexible Diät Methode. Da kann mensch ruhig mal über die Stränge hauen und es denn am nächsten Tag wieder […]

    ID 76

  2. Geburstag « Kalorienpauschale, FDM, Woche, nächste, Tochter, Freund, Jenni, größere « abnehmen BLOG - Menschen die erfolgreich abnehmen meinte am 23. Mai 2008 - 14:50 Uhr

    […] für die nächsten beiden Tage eine größere Kalorienpauschale eingetragen, das kann ich dank FDM leicht nächste Woche […]

    ID 77

  3. Aktiv Pro - wirkungsvoll oder nicht? « Energiebilanz, flexible Diätmethode, Energieriegel, Diät, Mensch, Zeit, Energy, Sport « Abnehmen und Ernährung meinte am 9. September 2008 - 06:21 Uhr

    […] wieder normal gegessen wird. Das kein Umlernen stattgefunden hat, wie es Diäten wie die FDM, die flexible Diätmethode von Aiqum, tun. Nur so ist es dauerhaft möglich Gewicht zu reduzieren und das erreichte zu halten. […]

    ID 114

Ihr Kommentar

Alle Felder mit Sternchen (*) sind Pflichtfelder. Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht.

[ Alternative für E-Mail: @ = + ]

Feedback für diesen Artikel




top