Fettarm geniessen und abnehmen

Wir essen zu Fett. Besonders wer sich von Fertigprodukten ernährt nimmt Unmengen von versteckten Fett zu sich dafür zu wenige Virtamine wie Vitamin C. Daher plädiere ich dafür frisch zu kochen. Was gar nicht so aufwendig ist wie es klingt. Hier gibt es unendlich viele Möglichkeiten Fett zu reduzieren. Mit einer guten, beschichteten Pfanne zum Beispiel genügt es, diese mit Öl auszupinseln um etwas zu braten.

Für Eintopfgerichte und Braten nutze ich einen Tontopf (auch als Römertopf bekannt). Hier ist ein weiterer Vorteil, das das Kochgut schonend gegart wird und die Vitamine erhalten bleiben. So lässt sich kalorienarm und lecker kochen. Wie mensch an diesem Three Curry Beef aus dem Tontopf sehen lässt.

copyright KarinBraun

Ein weiterer Tipp: In Rezeptheften und -Büchern sind die Fettangaben in den meisten Fällen viel zu üppig, hier reduziere ich immer wie ich es mag.

Beim Backen lässt sich ohne weiteres, also bei Rührteigen, die Fettmenge durch Quark oder Milch ersetzen. Das ist schon mal eine gute Sache.

Viel Spass beim Experimentieren.

KA-Rit

About Karin

Ich bin 50 Jahre alt, verheiratet, Beruf: Hexe und Künstlerin was beides zusammengehört. Seit Februar 07 bin ich bei AIQUM um mein Übergewicht endgültig weg zu kriegen und habe in dieser Zeit 16 kg abgenommen, so um und bei. :-)
PS: Nach einem Jahr Pause bin ich wieder voll in das Programm eingestiegen seit dem 13.11.2009

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>