Eiszeit und Abnehmen

Sommerzeit ist Eiszeit. Sommerzeit ist aber auch die Zeit der Früchte und Salate. Der Grillpartys, und der üppigen Gemüse- und Salatplatten.

Warum also diese Angst vor dem geliebten Eisessen? Ich habe mir diese Freude nie nehmen lassen. Warum auch? Es lässt sich doch alles einplanen in den Ernährungsplan. Viele Eisdielen tragen dem Kalorienbewusstsein ihrer Kunden mittlerweile Rechnung durch ein großes Angebot an Sorbets, Frozen Joghurt und Buttermilcheis. Geplant und nicht im Übermaß ist dieser Genuss durchaus zu vertreten.

Eis ist mein Liebstes. Da möchte ich nicht drauf verzichten. Aber im Laufe der Jahre hat sich die Art des Geniessens bei mir gewandelt. Früher musste es ein großer Becher mit Sahne und Nüssen und so weiter sein. Heute freue ich mich an drei Kugeln und dazu einen Milchkaffee.

copyright karin braun

Es ist alles eine Frage des Bewusstseins. Wenn ich Eisessen war, denn gibt es sicher kein grosses Abendessen mehr. Da habe ich auch keinen Appetit mehr drauf. Da esse ich denn noch ein Stück Obst und trinke einen Saft und schon stimmt die Energiebilanz.

KA-Rit

About Karin

Ich bin 50 Jahre alt, verheiratet, Beruf: Hexe und Künstlerin was beides zusammengehört. Seit Februar 07 bin ich bei AIQUM um mein Übergewicht endgültig weg zu kriegen und habe in dieser Zeit 16 kg abgenommen, so um und bei. :-)
PS: Nach einem Jahr Pause bin ich wieder voll in das Programm eingestiegen seit dem 13.11.2009

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>