Abnehmen und Ernährung
gesund Abnehmen durch richtige Ernährung – persönliche Erfahrungen

Diät und innere Reinigung

10 Mrz

Autor: Karin - Kategorie: Abnehmen ohne Hungern, Abnehmen und Trinken, Blog KA-Rit

Es gibt immer einmal Phasen in denen ich bewusst auf die Genussgifte verzichte. Jetzt ist es mal wieder so weit. Ich möchte mit dem Rauchen aufhören und das geht bei mir am Besten, wenn ich eine Woche oder zwei, mal bewusst auf alle Genussgifte verzichte. Mit Alkohol ist das kein Problem, trinke ich eh nicht. Aber Kaffee, schwarzer Tee und so weiter. Da wird es denn weniger nett. Aber es muss sein.

Ich bin so eine Interimsraucherin. Eigentlich fällt es mir nicht schwer aufzuhalten, aber es gibt so ein paar Sachen die die Sucht triggern. Das ist einmal Kaffee. Eine Tasse und ich möchte mir eine Zigarette gönnen. Also ist es besser den in dieser Zeit weg zulassen. So nach einer Woche hat sich das erledigt, dann kann ich auch wieder Kaffee trinken, obwohl mein langzeit Ziel ist komplett auf Kaffee zu verzichten.

Diese Entgiftungswoche hat aber nicht nur mit dem Nikotinentzug zu tun und das er so schneller überwunden ist. Wir hatten die letzte Woche Besuch und es war Partymäßig so einiges los, also habe ich auch ein wenig mehr ungesundes gegessen als sonst. Da tut so eine sehr bewusst gesunde Phase einfach gut. Vor allem ist sie leicht zu bewerkstelligen. Denn ich lasse in der Zeit nur einiges weg.

Gestrichen sind da:

Kaffee

schw. Tee

tierische Fette

Fleisch

Süßes nur in Maßen

Es ist also nichts kompliziertes.

Es gibt die nächsten Tage:

Obst

Gemüse

Reis

Kartoffeln

Wasser

Kräutertee

Brühe

Es ist kein Fasten und ich esse ausreichend. Also mindesten 1200 kcal pro Tag, wie ich es bei AIQUM gelernt habe. An Tagen an denen ich Sport mache sind es noch einmal gut 300 kcal mehr. Also werde ich nicht verhungern. Es geht nur darum Nahrungsmittel zu essen die helfen Giftstoffe auszuschwemmen und viel Wasser und Tee zu trinken, aus dem selben Grund. Das Trinken ist hier extrem wichtig. Ich komme in dieser Zeit leicht auf 4 – 5 Liter Flüssigkeit den Tag.
Ich habe solche Woche schon öfter gemacht und muss sagen, dass sie mir immer sehr gut tut. Sie bringt immer noch mal ein wenig mehr Gewichtsabnahme und zusätzlich bin ich immer topfit nach so einer Aktion.

Früher habe ich diese Kur jeweils zum Frühling und zum Herbst gemacht. Ich glaube das gewöhne ich mir mal wieder an. Vielleicht so alle 3 Monate mal eine Woche.

Ach ja, diese Tage gelten bei mir der körperlichen Reinigung, genauso wie der seelischen. Ich ziehe mich ein paar Tage zurück, mache wenig Termine und sortiere die Dinge die sich die letzte Zeit so angesammelt haben. Dazu wird viel getrommelt und meditiert. Die Erfahrung hat gezeigt das Dinge die ich auf 2 Ebenen (also innen und außen) tue, einen langhaltigeren Erfolg haben.

Stichwörter

Abnehmen Abnehmen mit Genuss Abnehmen und Genießen AIQUM dauerhaft abnehmen Diät Energiebilanz Entlastungstag erfolgreich abnehmen Ernährung Ernährungsplan Ernährungsumstellung FDM fettarme Ernährung fettarm kochen Flexible Diätmethode Frühstück Frustfressen Gemüse gesund Gesund abnehmen gesunde Ernährung gesund essen gesund geniessen Heißhunger Hunger kalorienarm Kräuter Kräuterküche Kristallwasser negative Energiebilanz Obst Regelmäßige Mahlzeiten regelmäßig essen richtige Ernährung Rohkost Süßhunger Salat Schokolade Sport Stoffwechsel Stoffwechsel anregen trinken Trostessen Vitamine

Ähnliche Beiträge

Trackback Uri kopieren

http://www.abnehmen-und-ernaehrung.de/allgemein/blog-ka-rit/diaet-und-innere-reinigung.html/trackback

Ihr Kommentar

Alle Felder mit Sternchen (*) sind Pflichtfelder. Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht.

[ Alternative für E-Mail: @ = + ]

Feedback für diesen Artikel




top