Diät – Ratschläge von Freunden sind nicht immer hilfreich

Als ich wieder bei AIQUM anfing, habe ich es keinem erzählt. Ausser meinem Mann. Der ist da kein Problem, denn der unterstützt mich wie ich es brauche, und verschlimmert mein Leben nicht mit guten Ratschlägen.

Das ich meine Essgewohnheiten schon sehr verändert hatte, ließ sich daran ablesen, dass erst einmal keine/r merkte das ich wieder am Abnehmen war. Als die ersten 4 Kilo weg waren, fragte denn doch mal jemand nach. Erzählte es einer anderen Freundin… Und es ging wieder los. Die guten Ratschläge. Hier mal einige davon:

Ess doch ab 18:00 Uhr nichts mehr, dann nimmst du spielend ab

Dieser Klassiker stirbt anscheinend nie. Dabei ist es Ernährungswissenschaftlich einfach Blödsinn. Wann mensch die ihm zustehenden Tageskalorien isst, ist ohne Belang. Hauptsache es bleibt im Rahmen der Energiebilanz.

Warum ersetzt du nicht einfach 2 Mahlzeiten durch Slim Line oder so?

Antwort: Weil ich vielleicht Übergewicht habe, aber nicht total verblödet bin! Erst einmal würde ich nicht einmal für Geld diese „leckeren“ Eiweissdrinks trinken, und schon gar nicht als Mahlzeitersatz. Zum anderen, lerne ich da nicht, wie ich mich gesund und ausgewogen ernähre.

Wenn du nur 800 kcal den Tag isst, dann nimmst du schneller ab! So hab ich mal 10 kg abgenommen!

Antwort: Und warum wiegst du denn jetzt 20 kg mehr wie damals? Weil nämlich die 800 kcal deinen Körper optimal für den Jojo Effekt vorbereitet haben. Also versuch es mal mit Klappe halten, dass ist eine weit unterschätzte Tugend.

Im Fernsehen habe ich so einen Bauchweggürtel gesehen. Bindest du um, und so kleine Elektroschocks stimulieren deine Muskulatur während du Fernsiehst!

An dieser Stelle habe ich ein wenig die Contenance verloren, und der Dame zu Elektroschocks mit hoher Voltzahl in anderen Regionen ihres Körpers geraten. Befürchte aber, dass das nichts bringen wird. Denn wo nichts ist…. usw.

Jede/r der schon einmal am Abnehmen war, kennt diese wohlmeinenden Ratschläge. Eigentlich sind sie nicht einmal als Rat gedacht. „enn die lieben Mitmenschen sehen, dass jemand sein Verhalten im Bereich Essen und Bewegung ernsthaft verändern will, packt sie die Panik, dass es wirklich so funktionieren könne mit dem Abnehmen, und nur so. Veränderung macht aber Angst. Also kommen die Dinge auf den Plan, die zwar nicht funktionieren, aber das Gewissen beruhigen. Denn man hat es ja versucht.

KA-Rit

About Karin

Ich bin 50 Jahre alt, verheiratet, Beruf: Hexe und Künstlerin was beides zusammengehört. Seit Februar 07 bin ich bei AIQUM um mein Übergewicht endgültig weg zu kriegen und habe in dieser Zeit 16 kg abgenommen, so um und bei. :-)
PS: Nach einem Jahr Pause bin ich wieder voll in das Programm eingestiegen seit dem 13.11.2009

One thought on “Diät – Ratschläge von Freunden sind nicht immer hilfreich

  1. […] Dies ist ein Artikel, der uns über einen RSS-Feed von einer anderen Webseite zur Verfügung gestellt wurde. Den Original-Beitrag kannst Du hier lesen […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>