Diät hilft Wechseljahrebeschwerden vorzubeugen

Erst einmal vorweg, Diät ist kein Begriff der nur für Gewichtsreduzierung steht. Der Begriff kommt aus dem griechischen und bedeutet: Lebensweise. In diesem Wort stecken zwei Begriffe. Leben und weise. Also weise das Leben gestalten. Das bedeuet für mich auch sich auf die Veränderungen im Leben einzustellen. Wir durchlaufen, ob Männlein oder Weiblein, verschiedene Phasen in unserem Leben. Und jede dieser Phasen erfordert eine klare Analyse und weise Entscheidungen was uns in der neuen Phase gut tut.

Das betrifft auch, oder besonders, die Wechseljahre. Wie in keinem anderen Lebensabschnitt wird mir hier klar, dass nichts was früher galt noch Bestand hat. Egal ob es die Menstruation betrifft, die sich verändert, oder die Ernährung. Ich merke das mir Lebensmittel die mir früher gut taten es heute nicht mehr tun. Sicher hat es auch damit zu tun, dass ich seit einem Jahr bei AIQUM bin und während dieser Zeit meine Ernährung umgestellt habe. Aber das ist es nicht nur. Mein Körper verlangt fast so konsequent wie in der Schwangerschaft nach Dingen die ich sonst gar nicht oder kaum gegessen habe. Ich mochte zum Beispiel nie Joghurt. Aber seit ca. einem Jahr esse ich welchen und zwar mit Genuss. Ich denke das mein Körper hier seinen erhöhten Kalziumbedarf einfordert um Osteoporose vorzubeugen.

Ich stelle auch Veränderungen bei den Genussmitteln fest. Ich bin eine ziemliche Kaffeetante und trinke ihn am Liebsten stark und schwarz. Das konnte ich früher unbeschadet tun. Heute geht es nicht mehr, denn so wie ich ein wenig zu viel davon trinke, bekomme ich starke Hitzewallungen. Und die sind, weiß die Göttin, nicht schön. So greife ich immer öfter auf Kräutertees, oder aber Milchkaffee und Latte Macciato zurück. Zu letzterem möchte ich noch anfügen, dass der Mensch welcher die aufgeschäumte Milch erfunden hat, die goldene Kuh am Bande verdient. 🙂 Die ist ja sowas von Lecker und ist auch gut für den Kalziumhaushalt.

Es ist sehr interessant zu beobachten was da so alles im Wandel, im Wechsel ist, und ich bin der festen Überzeugung das Frau gute Chancen hat durch diese Zeit zu kommen, ohne auf die Produkte der Pharmaindustrie zurück greifen zu müssen. Sollte sich nicht alles über die Ernährung regeln lassen, so hat meine Co-autorin und Freundin Renate hierzu einen interessanten Artikel geschrieben. Hier!

KA-Rit

About Karin

Ich bin 50 Jahre alt, verheiratet, Beruf: Hexe und Künstlerin was beides zusammengehört. Seit Februar 07 bin ich bei AIQUM um mein Übergewicht endgültig weg zu kriegen und habe in dieser Zeit 16 kg abgenommen, so um und bei. :-)
PS: Nach einem Jahr Pause bin ich wieder voll in das Programm eingestiegen seit dem 13.11.2009

One thought on “Diät hilft Wechseljahrebeschwerden vorzubeugen

  1. Ana

    Hello there! I could have sworn I’ve been to this site before but after raideng through some of the post I realized it’s new to me. Anyways, I’m definitely happy I found it and I’ll be book-marking and checking back often!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>