Den Sättigungspunkt erkennen

Menschen mit starken Übergewicht haben in der Regel kein Gefühl mehr dafür wann sie wirklich satt sind. Das kenne ich aus eigener Erfahrung. Gerade dann wenn das Übergewicht aus einer Essstörung resultiert, geht dieses Gefühl leicht verloren.

Es war eine der wichtigsten Erfahrungen für mich, dieses Punkt wieder zu entdecken. Denn nach jahrelangen Frust- und Trostfressen, kannte ich zwar Völlegefühl aber das hat mich nicht unbedingt gehindert weiter zu essen.

Es war ein langer Weg bis ich diesen Punkt, an dem der Körper sagt: Es reicht jetzt!, wieder gespürt habe. Und ein noch längerer, bis ich so weit war meinem Körper zu vertrauen und die Gabel wirklich auf die Seite zu legen.

Geholfen hat mir das bewusste Essen. Gemütlich am Tisch sitzen, und Bissen für Bissen spüren. Die Gabel einmal auf die Seite legen und nachspüren, ob es nun genug ist. Und vor allem: Wenn es genug ist, konsequent aufhalten zu essen! Auch wenn es „nur“ noch zwei Bissen auf dem Teller sind, die aufzuheben nicht lohnt. Tun sie es weg, auch wenn das Herz blutet. Mit der Zeit gewöhnt mensch sich an die angemessenen Mengen.

KA-Rit

About Karin

Ich bin 50 Jahre alt, verheiratet, Beruf: Hexe und Künstlerin was beides zusammengehört. Seit Februar 07 bin ich bei AIQUM um mein Übergewicht endgültig weg zu kriegen und habe in dieser Zeit 16 kg abgenommen, so um und bei. :-)
PS: Nach einem Jahr Pause bin ich wieder voll in das Programm eingestiegen seit dem 13.11.2009

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>