Abnehmen und Geniessen

In diesem unseren Lande nimmt die Zahl der Übergewichten stetig zu. Und das bei gleichermaßen steigenden Diäten. Das ist schon merkwürdig. Ich glaube ja, dass viele immer noch glauben, dass Abnehmen und Geniessen ein Widerspruch ist. Dabei stimmt das nun ganz und gar nicht. Eher ist das Gegenteil der Fall. Seit ich meine Ernährung umstelle bemerke ich, dass ich nicht mehr achtlos nebenbei esse, und schon gar nicht irgendwas, sondern meine Mahlzeiten bewusst plane. Dabei achte ich auf Qualität und auf die Bedürfnisse meines Körpers. Wenn mir der Sinn nach einer Pizza steht, dann überlege ich mir wie ich diese in meiner Energiebilanz unterbringe. Konkret gesagt ich entwickele eine Alternative zu dem vollfetten Standardmodell. Mein normalgewichtiger Mann isst diese Variante ohne Probleme mit, und ist sogar begeistert davon. So geht es mit vielen Dingen. Zum Beipie wurde Butter auf Brot ausgetauscht gegen Quark, oder vegetarische Brotaufstriche, da gibt es sehr leckere Varianten.

Statt üblicherweise Wurst oder Käse bereite ich mir sehr gerne einen Gemüsekräutertartar zu. Das ist auch immersehr lecker. Zum Beispiel dieses Gurkenrelish.

KA-Rit

About Karin

Ich bin 50 Jahre alt, verheiratet, Beruf: Hexe und Künstlerin was beides zusammengehört. Seit Februar 07 bin ich bei AIQUM um mein Übergewicht endgültig weg zu kriegen und habe in dieser Zeit 16 kg abgenommen, so um und bei. :-)
PS: Nach einem Jahr Pause bin ich wieder voll in das Programm eingestiegen seit dem 13.11.2009

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>