Abnehmen mit AIQUM funktioniert

Zu diesem Beitrag bin ich angeregt worden durch einige Beiträge im AIQUM Abnehmen Forum. Genauer gesagt im Moderatorenforum. Noch genauer gesagt: Durch die Texte in einigen Kündigungen. Da stösst mir immer sauer auf, wenn ich lese: Ich kündige weil ihr Programm nichts funktioniert! Dann denke ich immer: Falsch meine/r Gute/r, dass Programm funktioniert, allerdings bis du nicht bereit dich darauf einzulassen! Mich stört dieses Abgeben von Verantwortung. Denn:

Abnehmen erfordert Selbstrefelktion und das Übernehmen von Eigenverantwortung!

Ein Diätprogramm wie AIQUM kann immer nur unterstützen, die Entscheidung das Programm zu befolgen trifft jede/r Einzelne mit jeder Nahrungsaufnahme für sich selber. Es liegt nur an mir ob ich bereit bin mich auf eine Ernährungsumstellung einzulassen, oder nicht. Aber wenn ich diese Bereitschaft nicht habe, zu behaupten das Programm funktioniert nicht, dass finde ich persönlich nur dreist.

Das AIQUM Programm ist sehr einfach.

Nehme weniger Kalorien zu dir, als du verbrauchst und du nimmst ab!

Das Tempo in dem das passiert bestimmt jede/r selber. Wenn ich eher an der oberen Grenze meiner Energiebilanz bleibe, dann wird es langsamer gehen, und wenn ich eher im unteren Bereich bleibe geht es schneller. Keinesfalls sollen weniger als 1200 kcal pro Tag aufgenommen werden. Nun kommt aber das für mich Tollste an dem AIQUM Programm:

Es gibt keine Verbote

Das Programm berücksichtigt das Menschen, Menschen sind und das diese Gelüste und Bedürfnisse haben, die sich nicht immer wegdrücken lassen. Sondern im Gegenteil, zum Alltag gehören. Daher nennt sich das Programm auch: Die Flexible Diät Methode (kurz: FDM). Das bedeutet:

Ich bin eingeladen und mache ja eigentlich Diät. Weiß aber, Tante Frieda wird genau den leckeren Käsekuchen backen, dem ich nie wiederstehen kann. Nun wäre eigentlich Stress angesagt, aber nicht bei der FDM, hier wird der Kuchen einfach mit eingeplant und die Energiebilanz wird entweder durch Sport im Vorwege, oder eben einfach dadurch, dass mensch die nächsten Tage eher um die 1200 kcal rum isst. Dieser Teil des Programmes ist für mich einfach genial. So gibt es, kein schlechtes Gewissen, keine Minderwertigkeitsgefühle weil mensch wieder einmal nicht stark war und kein Frustfressen.

Geniessen ist erlaubt und erwünscht.

Ein weiteres starkes Plus, ist die Community. Hier gibt es Spaß und Unterstützung. Fachlich sind die Experten für alle Fragen offen und keine/r wartet lange auf Antworten. Daher, wenn jemand sagt das Programm funktioniert nicht, werde ich sauer, denn das es klappt zeigt ja wie es bei Renate und mir aussieht, und wir sind nur 2 von vielen:

Renate hat nahezu 45 kg mit AIQUM abgenommen und ich habe 20 kg weniger seit ich das Programm befolge.

KA-Rit

About Karin

Ich bin 50 Jahre alt, verheiratet, Beruf: Hexe und Künstlerin was beides zusammengehört. Seit Februar 07 bin ich bei AIQUM um mein Übergewicht endgültig weg zu kriegen und habe in dieser Zeit 16 kg abgenommen, so um und bei. :-)
PS: Nach einem Jahr Pause bin ich wieder voll in das Programm eingestiegen seit dem 13.11.2009

2 thoughts on “Abnehmen mit AIQUM funktioniert

  1. He Karin,
    Du nimmst mir den Artikel aus den Tasten, ich hatte auch vor demnächst über genau das Thema zu schreiben. Es brannte auch mir auf den Nägeln. Danke für den wirklich gelungenen Artikel.
    lg
    Renate

  2. Bitte gern geschehen. Ich gehe auch schon seit einigen Tagen damit schwanger. Alles Liebe Karin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>