Abnehmen macht Spaß

….wenn mensch es schafft keine Langeweile aufkommen zu lassen.

Wenn wir mit einer Diät beginnen, sind wir meistens total motiviert. Wir planen unser Essen und tragen, in meinem Falle bei AIQUM, alles in einen Ernährungsplan ein. Es läuft gut, alles ist neu, alles schmeckt, bis zu dem Punkt, wo sich eine gewisse Routine eingeschlichen hat und wird uns langweilen. Es satt haben immer die gleichen Dinge zu essen. Wir mögen diesen Rahmen aber auch nicht verlassen, weil wir uns da sicher fühlen. Die alten Verlockungen sind zu kalorienhaltig und mit den Neuen sind wir erst einmal übersättigt.

Diesen Punkt hatte ich auch sehr schnell. Und das obwohl bei AIQUM jedes Lebensmittel erlaubt ist, aber einer meiner Ansätze war eben auch, einmal neue Wege zu gehen in dem vertrauten Schema. Bei mir war der Punkt der mich nervte die Sache mit den Brotbelag. Immer nur Aufschnitt und Käse mit bisschen Gürckchen und Tomate brachte es auch nicht. Also habe ich experimentiert. Zum Beispiel Salatgurke, Apfel und Zwiebel ganz klein gehackt und mit Dill, weissem Pfeffer und Koriandersaat gewürzt auf Vollkornbrot mit Schmelzkäse. Schon durch das klitzeklein schneiden der Dinge ergab sich ein ganz anderer Geschmack. Oder, ich liebe Käse, allerdings ist Käse nicht gerade figurförderlich. Also habe ich, ebenfalls in klitzekleine Stücke geschnitten, Paprika, Tomate, Zwiebel und 30 % Danbo mit etwas Zitronensaft, Salz, Pfeffer und edelsüßen Paprikapulver gewürzt vermischt und das auf einem Kürbiskernbrot gegessen. Die Möglichkeiten sind hier unendlich, es ist nur wichtig die Fantasie einzusetzen. Kochen und auch das bereiten von kalten Speisen ist ein künstlerischer Vorgang und die Vorfreude auf ein leckeres Gericht das nicht nur den Gaumen, sondern auch das Auge erfreut ist mit nichts zu vergleichen. Finde ich.

Diese Brotbelage erfordern ein wenig Zeit, lassen sich aber  gut für 2 Tage bereiten. Und sie sind eine absolute Bereicherung für den Tisch.

Die Tomaten – Paprika – Käse Variante schmeckt auch klasse in Fladenbrot gefüllt und im Backofen aufgebacken.

So kann mensch auch beim Abnehmen etwas mit überbackenen Käse genießen ohne gleich zu befürchten aus allen Nähten zu platzen.

KA-Rit

About Karin

Ich bin 50 Jahre alt, verheiratet, Beruf: Hexe und Künstlerin was beides zusammengehört. Seit Februar 07 bin ich bei AIQUM um mein Übergewicht endgültig weg zu kriegen und habe in dieser Zeit 16 kg abgenommen, so um und bei. :-)
PS: Nach einem Jahr Pause bin ich wieder voll in das Programm eingestiegen seit dem 13.11.2009

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>