Abnehmen im Herbst

Wie ich schon öfters schrieb ernähre ich mich sehr saisonal. Das hat sich bewehrt und ich muss sagen, dass es mir nur gut tut. Ich denke mit den saisonalen Gemüsen und Früchten erhält der Körper genau die Vitamine und Mineralstoffe die er zur entsprechenden Tageszeit braucht. Bei mir merke ich es daran, dass ich seit Jahren nicht mehr richtig krank war. Die üblichen Erkältungen gehen so an mir vorbei. Allerdings bezweifelt unser Freund Thomas das es eine folge meiner Ernährung ist, er meint das die Viren sich nicht mit mir anlegen sollen. Ich fand seine Erklärung ein wenig simpel, aber er ist Arzt.  Da soll mensch nicht zuviel verlangen.

Jedenfalls geht es mir gut. Nun nähert sich langsam der Herbst und erfahrungsgemäß wird da auch wieder deftiger gegessen. Doch ich sehe dem gelassen entgegen. Ich habe den Sommer genutzt um noch einmal an den Mengen meiner Mahlzeiten zu arbeiten, und ich habe gut abgenommen. Da ist von vornherein weiß das ich Herbst und Winter eher nicht so gut Gewichti verliere ist es so in Ordnung. Das hatte ich mir ja so zurecht gelegt. Sehr hilfreich finde ich die Kalorientabellen und Tabelle  für Kohlenhydrate und andere Nährwerte auf AIQUM.de

Frühjahr/ Sommer = abnehmen

Herbst/Winter = Gewicht halten

Wenn es so geht, bin ich zufrieden.

KA-Rit

About Karin

Ich bin 50 Jahre alt, verheiratet, Beruf: Hexe und Künstlerin was beides zusammengehört. Seit Februar 07 bin ich bei AIQUM um mein Übergewicht endgültig weg zu kriegen und habe in dieser Zeit 16 kg abgenommen, so um und bei. :-)
PS: Nach einem Jahr Pause bin ich wieder voll in das Programm eingestiegen seit dem 13.11.2009

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>