Abnehmen durch Heilfasten

Die Advents- und Weihnachtszeit mit ihren kalorienreichen Genüssen ist vorbei, und von überall stöhnt es:

Ich muss abnehmen!

Kurz nach dieser Erkenntnis wird nach Diäten und Kuren gegoogelt, und so manch einer bleibt auch beim Heilfasten hängen. Das klingt denn besonders interessant, weil mensch sich ja denkt: Bei einer Diät esse ich weniger und nehme ab, hier esse ich gar nichts, folglich nehme ich mehr ab! Wie die meisten einfachen Wahrheiten stimmt das so nicht.

Fasten ist nicht einfach nicht essen, sondern ein sehr komplexer Vorgang der in mehreren Schritten abläuft.

1. Die Darmreinigung (Glaubersalz, Sennestee oder ein Klistier)

2. Der Entlastungstag. Es gibt nur Obst, Saft und Brühe.

3. 3 – 4 Fastentage an denen ausser Wasser und Tee, eventuell. verdünnter Saft oder Brühe gar nichts zu sich genommen wird.

5. Wird der Magen wieder an feste Kost gewöhnt. Meistens in Form von Obst und leichten Gemüsegerichten.

Aber nehmen sie nun ab, wenn sie fasten? Natürlich tun sie das erst einmal. Und zwar Wasser und Muskelmasse. Aber das Gewicht bleibt nicht verschwunden. So wie sie wieder normal essen und nicht aufpassen setzt der Jojo Effekt ein. Das typische Fasten ist auch nicht zur Gewichtsreduktion erfunden worden, sondern als religiöse Übung. Das Heilfasten ist daraus entstanden und auch das ist nicht zum Abnehmen gedacht gewesen, sondern zum Entgiften des Körpers. Das funktioniert auch, merkt mensch spätestens am 3. Tag, wenn sich Kopfschmerzen einstellen durch den Koffeinentzug. Denn Kaffee gibt es während der Fastenzeit nicht. Auch auf Nikotin sollte verzichtet werden.

Wer zur Entgiftung Fasten möchte sollte unter anderem beachten, dass er es im Urlaub macht. Fasten ist eine anstrengende Sache und sollte nicht im Alltagsstress stattfinden.

KA-Rit

About Karin

Ich bin 50 Jahre alt, verheiratet, Beruf: Hexe und Künstlerin was beides zusammengehört. Seit Februar 07 bin ich bei AIQUM um mein Übergewicht endgültig weg zu kriegen und habe in dieser Zeit 16 kg abgenommen, so um und bei. :-)
PS: Nach einem Jahr Pause bin ich wieder voll in das Programm eingestiegen seit dem 13.11.2009

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>