Ängste auf dem Weg zum Wunschgewicht

Gestern ist mir etwas passiert, dass ich seit ich am Abnehmen bin, noch nie in dieser Massivität erfahren habe.

Ich war eingeladen in ein Café, und dieses Café hat eine ausgezeichnete Bäckerei mit sehr, sehr leckeren Kuchen. Ich hatte alles geplant und habe mir ein größeres Stück Torte in meinem Ernährungsplan geschrieben. Alles war im Rahmen der Energiebilanz und eigentlich kein Problem. Das Problem war eher mein Unterbewusstsein. Ich as meine Torte mit Genuss. Soweit so gut, doch als ich wieder zu Hause war, kriegte ich eine regelrechte Panikattacke das ich nun wieder alles ruiniert habe. Das ich nicht wieder in den Plan finde und das ich nun wieder dauernd naschen will. Was natürlich Quatsch ist. Bei der Flexiblen Diätmethode ist es gar kein Problem einmal über die Stränge zu hauen, mensch macht einfach nach dem Genuss von Gehaltvollen weiter im Plan und gleich die Leckerei aus. Ich brauchte nun nicht einmal ausgleichen da ich ja noch im Plan lag, hatte aber Angst nicht zurück zu finden. Als ich denn heute morgen wegen Kopfschmerzen nicht zur gewohnten Zeit hochkam um meine Yogaübungen zu machen, kam der nächste Angstschub. Dabei war auch das kein Problem, ich bin länger liegengeblieben und habe dann halt meine Übungen gemacht, also gar kein Grund zur Panik.

In meiner Morgenmeditation habe ich mir diese Angstattacken zum Thema genommen und auf die Liste der zu bearbeitenden Dinge gesetzt. Positiv ist, dass mir die Angst gezeigt hat, wie ernst es mir ist meine Ernährung dauerhaft umzustellen.

KA-Rit

About Karin

Ich bin 50 Jahre alt, verheiratet, Beruf: Hexe und Künstlerin was beides zusammengehört. Seit Februar 07 bin ich bei AIQUM um mein Übergewicht endgültig weg zu kriegen und habe in dieser Zeit 16 kg abgenommen, so um und bei. :-)
PS: Nach einem Jahr Pause bin ich wieder voll in das Programm eingestiegen seit dem 13.11.2009

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>