6 Kilo in 7 Tagen

Das ist sogar für mich ein neuer Rekord. Mein bisheriger Rekord lag bei 3,3kg in einer Woche. Aber in den vergangen sieben Tagen habe ich doch sage und schreibe 6 Kilo abgenommen. Wie ich das gemacht habe? Nun, zuerst habe ich den festen Vorsatz gefasst, endlich wieder das Abnehmen auf die Reihe zu kriegen. Ich habe von meinem letzten Niedrigstgewicht (99,5kg) leider fast 20 Kilo wieder zugelegt. Das hat viele Gründe, und ich kann mich nun natürlich auf alles mögliche rausreden, aber das hilft mir leider auch nichts. Ich hatte im vergangenen Jahr viele private Probleme und sicher jeden Grund, wieder zuzunehmen. Aber Fakt ist: Essen ist nicht die Lösung für Probleme. Und das musste ich mir dringend wieder bewusst machen.

Also habe ich in 1. Linie den festen Vorsatz gefasst, mich von meinen Schwierigkeiten nicht mehr so vereinnahmen zu lassen, dass ich meinen Körper deswegen vernachlässige. Es ist niemandem geholfen – am wenigsten mir selbst – wenn ich mir die mühsam abgenommenen Kilos wieder rauffresse. Ich habe auch gemerkt, dass es mir gesundheitlich nicht gut getan hat, wieder so viel zuzunehmen. Meine Kurzatmigkeit, die ich eigentlich schon überwunden hatte, ist wieder zurückgekehrt. Erschöpfung, Trägheit, Unbelastbarkeit, Gelenkschmerzen, Rückenschmerzen. Alles wieder da. Und das alles zusammen war dann für mich der Punkt, wo mir klar wurde: Ich MUSS etwas tun.

Ich habe mir dann einen Plan aufgestellt, nach dem ich mich nun wie gesagt seit einer Woche streng ausrichte. Zweimal am Tag gibt es Sport – derzeit Nordic Walking, weil ich zum Laufen momentan zu schwer bin und meine Knie und Hüften Probleme machen. Walken ist kein Problem, aber mit dem Laufen muss ich warten, bis ich wieder etwas weniger wiege. Die Ernährung habe ich auch wieder komplett umgestellt. Die Kohlenhydrate sind von meinem Speiseplan gestrichen. Mir geht es damit sehr gut. Besonders, wenn ich mir mein Wochenergebnis auf der Waage anschaue 🙂

Außerdem merke ich, dass meine Hosen wieder besser sitzen. Zum Glück, denn ich habe dank der großen Zunahme leider wirklich kaum noch etwas anzuziehen. Die zu groß gewordenen Sachen habe ich immer sofort rigoros entsorgt – ich hatte ja nicht vor, da jemals wieder reinzupassen. Ein 20kg-Rückfall war nicht vorgesehen. Aber jetzt muss ich nun mal damit leben und mein Bestes tun, die Kilos wieder loszuwerden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>