Die richtige Ernährung bei Stress

Wer stark unter Stress steht, der neigt oft dazu, sich für die Leistungen des Tages mit einem guten Essen zu belohnen. Doch schnelle Kohlenhydrate und Transfette stressen den Organismus noch zusätzlich und führen damit zu einer Verstärkung der Stress-Symptome.

Stress-Situationen bewirken im Körper eine besondere hormonelle Konstellation, bei der beispielsweise verstärkt Adrenalin und vor allem Cortisol ausgeschüttet werden. In diesen Phasen ist es besonders wichtig, den Stress für den Körper nicht noch durch die falsche Ernährung zu erhöhen. Schnelle Kohlenhydrate sind kontraproduktiv, weil sie ein bis zwei Stunden nach dem Verzehr zu einer Unterzuckerung führen. Hierauf reagiert der Körper mit der zusätzlichen Ausschüttung von Cortisol, und der Stress verstärkt sich. Diese schnellen Kohlenhydrate sind zum Beispiel in Weißmehlbrötchen, Nudeln, Reis und Süßigkeiten enthalten. Deshalb lieber auf „kluge“ Kohlenhydrate zu setzen und den Anteil von Obst und Gemüse sowie Vollkornprodukten zu erhöhen. Die „klugen“ Kohlenhydrate sollten in Kombination mit Fett und Eiweiß aufgenommen werden, um den Blutzucker noch langfristiger zu stabilisieren. So werden keine zusätzlichen Stresshormone ausgeschüttet und Körper und Geist bleiben konstant leistungsfähig. Zum Frühstück eignet sich also beispielsweise ein Gemüseomelette mit Vollkornbrot oder ein Müsli mit Obst und Naturjoghurt. Mittags zahlt es sich aus, die Sättigungsbeilagen wegzulassen oder zu reduzieren und stattdessen mehr Gemüse zu essen. Bei Vitamin sind auch Nahrungsergänzungsmittel bestimmter Nähr- oder Wirkstoffen ratsam.

In stressigen Zeiten wird außerdem der Aufbau des „Wohlfühlhormons“ Serotonin gebremst. Mit einer tryptophanreichen Ernährung kann hier gegengesteuert werden. Der Eiweiß-Baustein Tryptophan ist zum Beispiel in Bananen, Cashewkernen, Avocado und Ananas enthalten – alles Nahrungsmittel, die sich deshalb gut für den Snack zwischendurch eignen.

2 thoughts on “Die richtige Ernährung bei Stress

  1. Lr4You

    Sehr schön geschrieben. Natürlich hast du Recht mit deinem Artikel.

    Liebe Grüße

  2. Gesund abnehmen und ernähren

    Richtig ernähren…

    Die richtige Ernährung muss nicht zum kompletten Verzicht auf Fleisch führen. Mit Obst und Gemüse lässt sich der Speiseplan so optimieren, dass niemand rückfällig wird. Richtig ernähren ist einfacher als es auf den ersten Blick aussieht und die richtig…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>