Abnehmen mit viel trinken – auch im Winter

Viel trinken ist auch im Winter wichtig, wenn man abnehmen möchte. Eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr ist unerlässlich für die Gesundheit, und trinken ist auch ein ganz wichtiger Faktor, wenn man abnehmen will. Vielen Menschen fällt es schwer, genug zu trinken. Im Sommer ist es noch etwas leichter, weil man da mehr Durst hat. Aber im Winter wenn es kalt ist (so wie gerade jetzt), ist es oft gar nicht so leicht, auf die empfohlene Flüssigkeitsmenge von 1,5 bis 2 Litern pro Tag zu kommen.

Trinkmenge schon am Morgen bereitstellen

Mir ist es eine große Hilfe, mein Mindestpensum an Flüssigkeit bereits am Morgen bereitzustellen. Im Sommer hab ich überhaupt kein Problem mit dem Trinken – da schaffe ich locker meine 3 Liter am Tag. Aber im Winter fällt es auch mir leider schwer, genug zu trinken. Deshalb bin ich seit einiger Zeit dazu übergegangen, mir gleich in der Früh eine Thermoskanne Tee zuzubereiten. Diese muss bis zum Abend leer sein. Zu Beginn hatte ich meine liebe Not, die Kanne bis zum Abend leer zu trinken, aber mittlerweile habe ich mich schon so daran gewöhnt, dass die Teekanne meistens schon mittags leer ist. Dann koche ich eine zweite Kanne, und so komme ich mittlerweile tatsächlich auch im Winter auf meine 3 Liter Flüssigkeit am Tag! Bin ganz stolz auf mich.

Der große Vorteil, wenn man schon morgens den Flüssigkeitsbedarf für den ganzen Tag bereitstellt, liegt darin, dass man nicht den Überblick verliert. Man weiß genau, wieviel man schon getrunken hat und wieviel man noch trinken sollte. Wenn der Krug, die Kanne oder die Flasche immer in Sichtweise steht, wird außerdem permanent ans Trinken erinnert und vergisst nicht so leicht darauf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>